Archiv für redaktion

Unser Magen

Unser Magen

Der Magen liegt zwischen Speiseröhre und Darm. Er ist ein muskulöses Hohlorgan und speichert unsere Nahrung. Ist der Magen mäßig gefüllt, kann er 20 bis 30 Zentimeter lang werden und bis zu 1,5 Liter Mageninhalt fassen. Die Verweildauer von Obst und Gemüse im Magen beträgt etwa 1 bis 2 Stunden. Durch das wellenförmige Zusammenziehen der Muskulatur wird der Speisebrei mit dem sauren Magensaft vermischt. » Weiterlesen

Wenn der Magen im Hals sauer aufstößt

Die Übersäuerung des Magens sorgt oft für Halsschmerzen

Zu Halsschmerzen kommt es, wenn die Magensäure regelmäßig die Speiseröhre hinaufsteigt und dadurch die Schleimhaut des Halses verätzt. Normalerweise wird das Aufstoßen der Magensäure dadurch verhindert, dass sich im Ausgang der Speiseröhre ein Schließmuskel befindet, der den Rückfluss des Mageninhaltes verhindert. Wird der Schließmuskel undicht, kann er das Zurückfließen nicht oder nicht vollständig unterbinden. » Weiterlesen

Magenschleimhautentzündung – welche Lebensmittel sind taubu?

Bei einer Magenschleimhautentzündung sollte man seine Ernährung auf Schonkost umstellen.

Bei einer Magenschleimhautentzündung gilt es auf bestimmt Lebensmittel zu verzichten. Welche das sind, und welche durchaus erlaubt sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. » Weiterlesen

Magenkrämpfe mit Naturkräutern mildern

Bittere Schleifenblumen helfen sehr gut gegen Magenkrämpfe.

Magenkrämpfe stellen keine Erkrankung an sich dar, sondern sind zumeist ein Symptom einer anderen Krankheit. Die krampfartigen Bauchschmerzen treten dabei oft sehr plötzlich auf und schwellen oftmals genauso schnell wieder ab. Es kann dabei vorkommen, dass die Schmerzen bis in den Rücken und/oder die Brust ausstrahlen. » Weiterlesen

Mit Trennkost den Magen beruhigen

Trennkost ist sehr gesund

Wer unter schmerzhaften Magenproblemen leidet, sucht häufig nach einer neuen Ernährungsform, die den Magen entlastet und beruhigt. Eine für den Magen besonders schonende Ernährung ist die Trennkost. » Weiterlesen

Jeder Mensch reagiert anders auf Stress

Es gibt verschiedene Gründe für Stress, aber meistens ist er beruflich bedingt.

Wer ständig unter Stress steht und überlastet ist, wird irgendwann krank. Eigentlich gehört Stress zum Leben dazu und ein bisschen davon ist gar nicht so schlimm. Doch jeder Mensch geht mit Belastungen anders um, und sobald die Überforderung chronisch wird, sollte man etwas dagegen tun. In manchen Fällen reicht eine kleine Auszeit am Wochenende in einem Wellnesshotel. Andere Menschen sind von dem Stress schon krank und benötigen eine mehrwöchige Behandlung. Jeder Betroffene hat eine andere Art, auf die er sich entspannen kann. Wenn es jedoch zu viel im Beruf, Haushalt oder in der Beziehung wird, sollte man handeln. » Weiterlesen

Die Apothekenlandschaft Deutschlands verändert sich

Der Apothekenmarkt befindet sich in einem stetigen Wandel.

Seit Längerem befindet sich der deutsche Apothekenmarkt, Struktur, Zahl und Angebot der bewährten Apotheke vor Ort, im Wandel. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen ändern sich in immer kürzeren Abständen. Vor allem der Vertrieb von Arzneien hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Von der Dorfapotheke, wo detaillierte Fragen zu zum Medikament beantwortet und individuelle Arzneien zusammengestellt werden, geht der Trend zur Internetapotheke, in der man schnell und preiswert Medikamente online erwirbt. » Weiterlesen

Die Magensäure

Zuviel Magensäure kann zu Sodbrennen führen.

Die Magensäure ist zusammen mit dem Enzym Pepsin, dem Magenschleim und dem Mucoprotein Teil des Magensaftes. Zu einem dient die Magensäure dazu den Nahrungsbrei vorzuverdauen, als auch zu spalten. Darüber hinaus hat sie eine desinfizierende Wirkung auf Keime, damit diese nicht bis zum Darm gelangen.  » Weiterlesen

So bekommt man die Erkältung in den Griff

Das wichtigste bei einer Erkältung ist viel zu trinken.

Eine Erkältung (grippaler Infekt) ist keine Grippe. Sie entwickelt sich langsam, Fieber ist selten. Eine Erkältung beginnt meist im Nasen- und Rachenraum. Der Erkrankte fühlt sich unwohl, es kratzt im Harz, die Nase läuft und nach ein bis zwei Tagen stellt sich Husten ein. » Weiterlesen

Magenschleimhautentzündung: Osteopathie kann Linderung verschaffen

Ein Osteopath kann Ihnen helfen

Wer lange mit einer Magenschleimhautentzündung zu kämpfen habt und wem die Schulmedizin keine Linderung verschaffen kann, wendet sich oft alternativen Heilmethoden zu. Vor allem der Gang zum Osteopathen wird Patienten mit Magenschleimhautentzündung in diesem Zusammenhang immer wieder empfohlen. Aber was steckt hinter dieser Heilmethode? Und kann sie wirklich eine Gastritis heilen? » Weiterlesen