Archiv für Ratgeber

Der Magen verträgt kein Alkohol

Übermäßiger Alkoholkonsum birgt viele Risiken (Quelle: Bigstock-ID-59883569-by-decade3d)

Bis zu welchem Maß ist Alkoholkonsum noch zu vertreten? Und ab wann kann man von einer Alkoholsucht sprechen? Ein gutes Maß hierfür ist der Magen, denn er ist eines der ersten Organe, das mit alkoholischen Getränken in Berührung kommt – und gleichzeitig reagiert er fast am empfindlichsten auf sie. Wenn also der Magen Probleme bekommt, dann sollte man den Alkoholkonsum überdenken und ihn herunterschrauben, denn es können ernste Folgeschäden entstehen. » Weiterlesen

Ursachen und Zusammenhänge von Bauchschmerzen

Bauchschmerzen können unterschiedliche Ursachen haben (Bildquelle: BigStock-ID-22487981-Wavebreak-Media-Ltd)

Das Auftreten von Bauchschmerzen ist in vielen Fällen harmlos. Die Schmerzen vergehen meist nach kurzer Zeit wieder. Problematischer ist es, wenn Patienten in kurzen Zeitabständen unter wiederkehrenden Bauchschmerzen leiden oder sogar ständig Schmerzen in den verschiedenen Regionen des Bauches haben. Die Schmerzen im Bauch können für ganz unterschiedliche Grunderkrankungen ein Symptom sein. » Weiterlesen

Wenn die Erkältung auf den Magen schlägt

Wenn die Erkältung auf den Magen schlägt

Normalerweise zeigt sich eine Erkältung durch Husten, Heiserkeit, Kopfschmerzen und Schnupfen. Man ist abgeschlagen und hat manchmal Fieber. Eine Erkältung kann aber auf den Magen schlagen. Im Volksmund wird dann von einer „Magenerkältung“ gesprochen. Ein „verkühlter Magen“ beruhigt sich meist mit einfachen Hausmitteln wie Tees und Schonung relativ schnell. » Weiterlesen

Welche Hausmittel helfen bei Übelkeit?

Eine Hühnersuppe ist ein gutes Hausmittel bei Übelkeit

Übelkeit kann durch verschiedenste Ursachen hervorgerufen werden. Eine Magen-Darm-Erkrankung kann ebenso der Grund sein wie Nervosität, Stress, Wassermangel, eine Lebensmittelunverträglichkeit oder Schwangerschaft. Gegen die Übelkeit können Medikamente helfen, es gibt jedoch auch eine Vielzahl an Hausmitteln. » Weiterlesen

Auswirkungen von Schilddrüsenkrankheiten auf Magen und Darm

EIne Schilddrüsenüberfunktion kann Bauchschmerzen verursachen

Die Schilddrüse ist für das reibungslose Funktionieren fast aller unserer Organe lebenswichtig. Sie steuert Gehirn, Lunge, Leber, Herz, Darm und Skelett. Alles steht in einer direkten Wechselwirkung mit der Menge an Schilddrüsenhormonen. Sie aktivieren den Eiweiß-, Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel unseres Organismus ebenso wie dessen Sauerstoff- und Energieverbrauch. » Weiterlesen

Vorsicht bei zu scharfem Essen

Dauerhaft zu scharfes Essen ist ungesund

Die Meinungen darüber, ob ständig scharf zu essen wirklich gesund ist, variieren doch deutlich. Während viele Menschen ständig scharfes Essen für ungesund halten, schwören Andere auf die exotische Schärfe von Paprika, Chili und Co. Dennoch sollte scharf und gut gewürzt niemals gleichgestellt werden, denn scharf kann total versalzen sein und gut gewürzt eine Mahlzeit mit angenehmer Schärfe darstellen. » Weiterlesen

Wann ist bei einer Gastritis eine Magenspiegelung nötig?

Magenspiegelung bei einer Gastritis

Magenbeschwerden in Verbindung mit einem allgemeinen Unwohlsein kommen häufig vor und bereiten meist wenig Anlass für eine tiefergehende Untersuchung. Wenn die Symptome dagegen massiv oder über einen längeren Zeitraum auftreten, ist ärztlicher Rat unumgänglich. Liegt eine unangenehme Magenschleimhautentzündung (Gastritis) vor, kann sogar eine Magenspiegelung notwendig sein, um die Diagnose zu sichern.  » Weiterlesen

Wenn der Magen im Hals sauer aufstößt

Die Übersäuerung des Magens sorgt oft für Halsschmerzen

Zu Halsschmerzen kommt es, wenn die Magensäure regelmäßig die Speiseröhre hinaufsteigt und dadurch die Schleimhaut des Halses verätzt. Normalerweise wird das Aufstoßen der Magensäure dadurch verhindert, dass sich im Ausgang der Speiseröhre ein Schließmuskel befindet, der den Rückfluss des Mageninhaltes verhindert. Wird der Schließmuskel undicht, kann er das Zurückfließen nicht oder nicht vollständig unterbinden. » Weiterlesen

Magenschleimhautentzündung – welche Lebensmittel sind taubu?

Bei einer Magenschleimhautentzündung sollte man seine Ernährung auf Schonkost umstellen.

Bei einer Magenschleimhautentzündung gilt es auf bestimmt Lebensmittel zu verzichten. Welche das sind, und welche durchaus erlaubt sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. » Weiterlesen

Magenkrämpfe mit Naturkräutern mildern

Bittere Schleifenblumen helfen sehr gut gegen Magenkrämpfe.

Magenkrämpfe stellen keine Erkrankung an sich dar, sondern sind zumeist ein Symptom einer anderen Krankheit. Die krampfartigen Bauchschmerzen treten dabei oft sehr plötzlich auf und schwellen oftmals genauso schnell wieder ab. Es kann dabei vorkommen, dass die Schmerzen bis in den Rücken und/oder die Brust ausstrahlen. » Weiterlesen