Archiv für Wissenswertes

Der Magen verträgt kein Alkohol

Übermäßiger Alkoholkonsum birgt viele Risiken (Quelle: Bigstock-ID-59883569-by-decade3d)

Bis zu welchem Maß ist Alkoholkonsum noch zu vertreten? Und ab wann kann man von einer Alkoholsucht sprechen? Ein gutes Maß hierfür ist der Magen, denn er ist eines der ersten Organe, das mit alkoholischen Getränken in Berührung kommt – und gleichzeitig reagiert er fast am empfindlichsten auf sie. Wenn also der Magen Probleme bekommt, dann sollte man den Alkoholkonsum überdenken und ihn herunterschrauben, denn es können ernste Folgeschäden entstehen. » Weiterlesen

Überkonsum von Tabletten

Der Überkonsum von MEdikamenten wird häufig stark unterschätzt (Quelle: Bigstock-ID-30371816-by-eteimaging)

Zahlreiche Menschen leiden unter Magen- oder Darmbeschwerden. Dabei können die Ursachen unterschiedlichster Art sein. Häufig treten Beschwerden durch eine unvorschriftsmäßige oder übermäßige Tabletteneinnahme ein. » Weiterlesen

Rauchen schlägt auf den Magen

Rauchen belastet den Magen

Viele Menschen greifen regelmäßig zur Zigarette, was am Anfang mehr aus Genuss, später aber aufgrund der Sucht getan wird. Auch Zigarren kommen, wenn auch seltener als Zigaretten, zum Einsatz. Der Unterschied besteht darin, dass Zigarettenrauch vollkommen inhaliert wird und Zigarrenrauch lediglich in die Mundhöhle gelangt. Dennoch ist vollkommen klar, dass das Rauchen erheblich gesundheitsschädigend ist. » Weiterlesen

Unser Magen

Unser Magen

Der Magen liegt zwischen Speiseröhre und Darm. Er ist ein muskulöses Hohlorgan und speichert unsere Nahrung. Ist der Magen mäßig gefüllt, kann er 20 bis 30 Zentimeter lang werden und bis zu 1,5 Liter Mageninhalt fassen. Die Verweildauer von Obst und Gemüse im Magen beträgt etwa 1 bis 2 Stunden. Durch das wellenförmige Zusammenziehen der Muskulatur wird der Speisebrei mit dem sauren Magensaft vermischt. » Weiterlesen